Musikschule Horrenberg-Dielheim
Navigation Menu+

Schlagabänd sucht Mitmusiker

„Inklusio, die Band der guten Laune“ – so lautet der offizielle Name einer Gruppe, die seit Januar 2016 unter dem Dach der Musikschule lebt und probt.
Sie ist aus einer Zusammenarbeit zwischen dem Lebenshilfe e.V. Wiesloch und der Musikschule Horrenberg-Dielheim entstanden, finanziert wird das Projekt von Aktion Mensch.
Die Musikerinnen und Musiker arbeiten tagsüber in der Kurpfalzwerkstatt und leben ansonsten bei ihren Familien.
Für die wöchentlichen Proben wurden sie von den MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Wiesloch zu den Proben gefahren und wieder abgeholt,
zusätzlich fanden ab Mitte 2016 wöchentliche Vormittagsproben mit Schwerpunkt Gesang in den Räumen der Kurpfalzwerkstatt statt, durchgeführt von Tine Groß.
Ab Januar 2016 wurden die ersten Gehversuche am Instrument unternommen, Weihnachten 2016 gab es im Rahmen unseres Jahresabschlusskonzertes bereits einen ersten öffentlichen Auftritt.
Musikalisch betreut wird die Band von Zelia Fonseca, Angela Frontera, Alex Strobel, Tine Groß und Hansjörg Widmer.
Gespielt werden Stücke, die die Bandmitglieder ausgesucht haben, von Drafi Deutscher über Boney M bis Reinhard Mey.

Die Band steht weiteren Mitmusikerinnen und -musiker immer noch offen;
gesucht sind Menschen die Lust haben, sich auf ein musikalisches Abenteuer einzulassen – mit ungewöhnlicher Musik, ungewöhnlichen Mitmusikern und einer (hoffentlich) bunten und ungewöhnlichen Besetzung.
Derzeit (April 2018) verfügen wir über 3 Trommler, einen Gitarristen, einen Bassisten (der auch noch Klavier und Akkordeon spielt), drei Sängerinnen, die auch noch Instrumente spielen, eine junge Dame die Zither, Kalimba & Lotusflöte spielt und einen Dirigenten, der ab & zu singt und Percussion spielt, ein Baritonsaxophon, eine Trompete, ein Tenorsaxophon.

Zukünftige Mitmusikerinnen und -musiker sollen mitbringen:

Humor, Freude an Neuem, Freude am gemeinsamen Musizieren und am gemeinsamen Arbeiten.
Wir werden für JEDES Instrument einen Platz finden, aber auch für Sängerinnen und Sänger.
Wir haben keine Altersbeschränkung, weder nach oben noch nach unten – jeder Mensch, der sich bei uns wohlfühlt, ist herzlich willkommen.

Wer nicht so recht weiss, ob das was für ihn/sie ist, kommt einfach in eine Probe, wir werden was vorspielen und uns vorstellen, dann wird sich das schnell klären.
Einfach reinschnuppern, vorher mit dem Sekretariat telefonieren, um Ort und Zeit zu verabreden.

Die Band probt regelmässig jeden Donnerstag zwischen 14 und 15:30 Uhr;
da das aber eine Zeit ist, die wenige Schüler und erst recht kein berufstätiger Erwachsener wahrnehmen kann, wollen wir in unregelmässigen Abständen auch Freitagabends und Samstagvormittags proben – das sollte dann schon eher möglich sein.

Bettina, Julia, Lukas, Marcel, Tobias, Susanne, Angela, Alex, Zelia, Barbara, Hannes, Nikita, Jule, Birgit und Hansjörg freuen sich über Zuwachs jeglichen Alters!!!