Musikschule Horrenberg-Dielheim
Navigation Menu+

Offener Brief zur Gebührenerhöhung

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Freunde und Förderer der Musikschule

die RNZ brachte am 8. Februar 2018 einen Bericht zur Bezuschussung der Musikschule Horrenberg-Dielheim durch die Gemeinde Dielheim unter der Überschrift:

Musikschule soll Gebühren erhöhen

Gemeinderat legt den jährlichen Zuschuss auf 75.000 Euro fest –

Verwaltung sieht Potenzial bei der Einnahmequelle.

Den Artikel finden Sie hier:

https://www.musikschule-horrenberg-dielheim.de/allgemein/musikschule-soll-gebuehren-erhoehen

Im Oktober 2018 ist es soweit – die Unterrichtsgebühren werden in 2 Schritten erhöht werden.

Hintergründe:

Die Musikschule hatte bereits im Jahr 2016 bei der Gemeinde Dielheim eine Anhebung des kommunalen Zuschusses beantragt.
Hauptgrund hierfür war das Vorhaben der Musikschule, die Verträge etlicher Lehrkräfte umzustellen von den bisherigen Honorarverträgen auf Festanstellungen oder Beschäftigung auf Mini-Job-Basis.

Ab dem Schuljahr 2018/19 fallen in der Musikschule Horrenberg-Dielheim deshalb höhere Lohnnebenkosten an. Diese Kosten können nicht allein durch den erhöhten Gemeindezuschusses aufgefangen werden.
Die Gemeindeverwaltung hatte im Verlauf der Verhandlungen die Gebühren der Musikschulen in der Region mit den Gebühren der Horrenberg-Dielheimer Musikschule verglichen und festgestellt, dass diese (Stand Februar 2018) zum Teil deutlich unter denen der Schulen in der Nachbarschaft liegen.
Es wurde zwar der Zuschuss ab 2018 deutlich erhöht, aber unter der Bedingung, dass auch die Musikschule ihre Einnahmenlage über höhere Gebühren verbessert.

Diese Erhöhung wird ab Oktober 2018 in 2 Schritten realisiert werden:
Die Gebühren werden zum Stichtag 1.10.2018 und zum Stichtag 1.10.2019 um 5 Prozent angehoben werden.
Die bisherigen Vergünstigungen, die Geschwister- und die Mehrfachbelegungsrabatte, bleiben erhalten.
Die neue Gebührenordnung finden Sie hier:

Unterrichtsgebühren ab 1.10.2019

Zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen hoffe ich, dass Sie alle Verständnis für diesen Schritt haben und uns trotzdem treu bleiben werden.
Sollte die Erhöhung ihr für derlei vorgesehenes Familienbudget überschreiten, und Sie möchten trotzdem gerne weiter Unterricht für sich oder Ihre Kinder in Anspruch nehmen, wenden Sie sich bitte an uns – bestimmt können wir über Veränderungen der Unterrichtszeiten oder teilweisen Gruppenunterricht einen für alle tragbaren Kompromiss finden.

In diesem Sinne verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen Ihr
Hansjörg Widmer
(Geschäftsführer der Musikschule Horrenberg.Dielheim gGmbH)