Musikschule Horrenberg-Dielheim
Navigation Menu+

Wiederaufnahme – Präsenzunterricht III

Rundbrief an Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler der Musikschule,

Stand 14. Juni 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

es folgt eine kurze Darstellung der Situation an unserer Musikschule seit den letzten Verordnungen zum Thema Präsenzunterricht, Hygiene etc. nebst den wichtigsten Tatsachen, mit denen sich Schülerinnen Schüler. Lehrkräfte und Eltern auseinandersetzen müssen, weil sie den Schulalltag wesentlich bestimmen:

1) Der Präsenzunterricht an der Musikschule ist ab sofort grundsätzlich gestattet – unter strengen Hygieneauflagen,
die Sie hier nachlesen können ->

PDF zum 5.6.2020 / PDF zum 10.6.2020 / PDF zum 14.6.2020 / PDF zum 27.6.2020

Das Ganze schlägt sich nieder im für uns alle verbindlichen –

Hygieneplan der Musikschule Horrenberg-Dielheim

2) Die Kinder haben wechselnde und unzuverlässige (Schul-) Stundenpläne, teilweise wöchentlicher Wechsel zwischen Online und Präsenzunterricht

3) Diejenigen, die Präsenzunterricht geniessen, haben teilweise nur 3x pro Woche Unterricht, und das oft nur bis gegen 12 Uhr

4) Die Regelschule hat Vorrang vor unseren Terminen, wir müssen uns anpassen, alle.

Daraus folgt:

Die Stundenpläne aus der Vorcorona-Zeit sind für die meisten Schülerinnen und Schüler wertlos geworden, da sie um die damalige Schulzeit herum angelegt worden waren
Viele wünschen/viele brauchen neue Termine.

In unserer Schule betrifft das 28 Lehrerinnen und Lehrer und ca. 400 Kurse.
Zwar versuchen wir, alle Raumbelegungen zentral zu erfassen, aber die dargestellten Stundenpläne sind zum Teil bereits am folgenden Montag Makulatur, weil sich wieder neue Schul-Stundenpläne ergeben haben.

Alle Lehrkräfte der Musikschule sind angewiesen, ihre Stundenpläne mit den Schülern selbst abzuklären, im Zweifelsfall jede Woche neu; zentral/durch das Sekretariat ist das durch die notwendigen Rückfragen bei beiden Parteien weder zeitlich machbar noch sinnvoll; die beiden beteiligten Parteien Schüler/Lehrer müssen das gemeinsam klären.

Sie können diesen Vorgang wesentlich erleichtern, wenn sie den Lehrkräften die dem Schüler/der Schülerin möglichen Zeitfenster für Klavierunterricht für alle Wochentage zumailen.

Einigen von Ihnen liegen die Schulstundenpläne für die nächsten Wochen bereits vor,
die anderen können bestimmt einige vorläufig sichere/brauchbare Termine nennen die ihre sonstigen „Fahrdienste“ und Arbeitszeiten berücksichtigen.

Die Option des Onlineunterrichts bleibt weiterhin erhalten – sollte es bei Ihnen aus organisatorischen Gründen oder wegen gesundheitlicher Bedenken notwendig sein, diesen fortzusetzen, so steht Ihnen das jederzeit frei.

Wir werden jedenfalls ab morgen, Montag, dem 15. Juni, gemeinsam mit unsern Schülerinnen und Schülern musizieren was das Zeug hält –

Carpe Diem – Nutze den Tag

denn

…wer weiss, was in der nächsten Verordnung steht…

Danke, dass Sie uns immer noch

die Treue halten!