Musikschule Horrenberg-Dielheim
Navigation Menu+

Erwin mit der Tröte II

Lade Karte....

Datum/Zeit
Sonntag, 29. November 2009
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Veranstaltungsort
Aula der Leimbachtalschule in Dielheim

Kategorien


 
 
„Erwin mit der Tröte“ – Wiederaufnahme der musikalischen Bilderreise am ersten Advent 2009

Nach der ersten Aufführung von „Erwin mit der Tröte“ im Februar 2009 im übervollen Theater im Bahnhof vor begeistertem Publikum wurde beschlossen, die Veranstaltung in der Vorweihnachtszeit zu wiederholen.
Dieses Mal in der Aula der Leimbachtalschule – mit etwas mehr Raum und einem Flügel!
„Erwin mit der Tröte“ wendet sich an „alle Kinder zwischen 3 und 83 Jahren“: Das Publikum macht sich gemeinsam mit den Musikern der Musikschule, Jutta Werbelow und Erwin, einem entfernten Verwandten des Musikschulmaskottchens Trööt (das natürlich nicht fehlen darf!), auf eine musikalische Bilderreise.

Erwin ist „ein begnadeter Tröter“, ein begeisterter Vollblutmusiker, ein Naturtalent, das von einem Forscher im Urwald auf seiner Insel entdeckt und zu einer Tour durch die Konzertsäle der westlichen Welt überredet wird.

Der Weg führt von der „kleinen Insel in der Nähe von Sansibar“ quer durch Europa, sogar die Mailänder Skala wird von Erwin bespielt. Das Publikum ist hingerissen und will mehr, mehr, mehr.

Die Musikerinnen und Musiker der Musikschule untermalen musikalisch die Bilder von Erwin, seinen Freunden und von „Professor Higgins“, seinem Entdecker, der vom Wissenschaftler zum gierigen Manager mutiert. Dazu erzählen drei junge Schauspielerinnen des TiB die Geschichte, die sich Volker Kriegel ausgedacht und gezeichnet hat.

Der Gitarrist Volker Kriegel war – wie Erwin – ein Naturtalent: Er hatte in den 70er- und 80er-Jahren großen Erfolg als Musiker, veröffentlichte unter eigenem Namen viele Schallplatten, war Begründer des United Jazz- und Rockensembles – und arbeitete gleichzeitig als Grafiker und Schriftsteller.

Das Konzert, bietet für alle Generationen etwas: Volker Kriegels Sprachwitz, seine Zeichnungen und die dazu dargebotene Musik aus mehreren Jahrhunderten – bunt gemischt und auf die Geschichte abgestimmt – werden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichermaßen gefallen.

Die Musikschule lädt herzlich ein!

Es finden zwei Aufführungen statt, eine geschlossene Veranstaltung für eingeladene Schulklassen und die Kinder der musikalischen Früherziehung und eine öffentiche.

Reiseproviant für alle MItreisenden (Kaffee, Kuchen und Weihnachtsplätzchen) gibt es vor und nach der Aufführung!!

Eintritt für Kinder frei, Erwachsene € 3.-