Musikschule Horrenberg-Dielheim
Navigation Menu+

KEINE PANIK!

„KEINE PANIK!“ entstand 2013 aus einem Arbeitsprojekt von Klavierschülern unter der Leitung von Hansjörg Widmer.
 
Gespielt werden hauptsächlich halbakustische Instrumente mit mechanischer Klangerzeugung, aber Tonabehmern und elektrischer Verstärkung (Fender Rhodes epiano, Hohner Clavinet D6, Hammondorgel bzw. Clone, akustisches Klavier, aber auch einige Instrumente mit festen Samples wie Bass/Kontrabass oder Rhodes epiano).
 
Ziel des Projektes war, die (Klavier-) Schüler mit den wichtigsten Tasteninstrumenten und deren speziellen Spieltechniken vertraut zu machen sowie mit all den Techniken, die ein Solist am Klavier nie kennenlernt, weil sie typische Begleittechniken sind, die – alleine gespielt – wenig Sinn ergeben, aber aus der zeitgenössisschen Musik nicht wegzudenken sind.
 
Musikalisch wurde von Anfang an an einer sehr bunten Palette von Jazz- und Popstücken aus den letzten 50 Jahren gearbeitet, die gemeinsam einstudiert und arrangiert wurden –
von Dave Brubeck über Stevie Wonder bis Billie Joel.
 
In der ersten Phase musste derjenige, der nichts zu spielen hatte entweder singen oder Schlagzeug spielen.
 
Seit Anfang des Jahres hat sich die Besetzung um einen (richtigen) Schlagzeuger und einen Gitarristen erweitert und Dominik bringt ab & zu sein Saxophon mit, so dass wir langsam von der reinen elektrischen Keyboarderband wegkommen.

Das Projekt „KEINE PANIK!“ steht weiterhin allen jungen Musikerinnen und Musikern offen, die Bandarbeit ausprobieren und erleben wollen; die „Rumpfband “ ist zu jeder Schandtat bereit und freut sich über neue Gesichter – und neue Musik.

 
Also – KEINE PANIK!!! Mitmachen! 🙂

 
Derzeitige Besetzung: Dominik Stross (+ Sax), Lajos Hufnagel, Pascal Knopf (+ Gesang), David Tolvig, Yannik Graff, Hannes Kreiter, HjWidmer, Adrian Rausch (Gitarre), Matthias Boecker (Schlagzeug) – seit November 2015 (hurrahurra!) Carolina Coelho (Gesang)
und manchmal – als ganz besonderer Gast:
Martin Haass (Gesang)